Wir über unsAfrikaEuropaBilderFoto-Show´sZooInformationenBlog

Reisen nach Afrika


Afrika – Das klingt nach Abenteuer, Safari, Tiere. Irgendwie so fremd, exotisch und auf jeden Fall sehr interessant. Im Rahmen der Fußball-WM 2010 haben wir dann begonnen, uns insbesondere für Südafrika und dessen Tierwelt zu interessieren. Wir haben im Internet recherchiert, Reiseberichte und -führer gelesen und natürlich alle möglichen Reportagen, die 2010 im TV ausgestrahlt wurden, gesehen. Nach der WM stand schnell für uns fest: Das ist unser nächstes Reiseziel!

Beim ersten Mal waren wir vielleicht etwas vorsichtig, was die Reiseplanung betrifft. Schließlich waren wir bisher eher in Europa unterwegs und Afrika war Neuland für uns. Durch einen netten Bekannten haben wir den Tipp von der Makutsi Safari Farm bekommen – eine Lodge in deutschem Privatbesitz und etwa eine Stunde westlich vom Kruger Nationalpark entfernt. Es gibt Pauschalangebote, die bereits einige Game Drives und Ausflüge beinhalten. Also ein Rundum-Sorglos-Paket und ideal für Anfänger – so wie wir. Auf eigene Faust haben wir dann noch eine Woche Kapstadt organisiert, bevor wir zwei Wochen auf Makutsi verbracht haben.

 

Was sollen wir sagen: Wir haben uns sofort in Kapstadt und in Makutsi verliebt. Afrika hat uns sofort in seinen Bann gezogen: Die vielfältige Tierwelt, die verschiedenen Landschaften und auch die Menschen. Der „virus africanus“ hat uns erwischt - einmal Afrika, immer Afrika!

Mittlerweile waren wir bereits dreimal in Südafrika, einmal in Namibia und 2017 in Namibia & Botswana. Und wir sind ganz sicher, dass noch weitere Reisen ins südliche Afrika folgen werden.

Wer sich ebenfalls infizieren möchte (oder auch schon infiziert ist), der ist herzlich eingeladen, in unseren Reiseberichten zu schmökern und sich Tipps und Anregungen zu holen.
Habt Ihr noch Fragen? Wir sind immer froh, wenn wir unsere Erfahrungen oder Erlebnisse mit Gleichgesinnten oder Interessierten austauschen können.